Ein Blick hinter die Kulissen.

Fahrzeuge mit besonderen Auf- oder Umbauten gehören zu unserem Alltag: Transportfahrzeuge stellen uns Pakete zu, Kommunalfahrzeuge sorgen für saubere Parkanlagen und wenn wir vielleicht mal ins Krankenhaus müssen, bringen uns High-Tech-Krankenwagen dorthin. Wir nehmen diese Nutzfahrzeuge als selbstverständlich wahr und vergessen darüber, wie viel Know-how nötig ist, um sie zu bauen.

Deswegen bieten wir Ihnen in unseren Aufbauhersteller-Portraits einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Dafür haben wir einige unserer PremiumPartner besucht, die alle mit Leidenschaft, Innovationskraft und Erfindergeist an diesen ganz besonderen Fahrzeugen arbeiten:

AL-KO: leichte Chassis- und Fahrgestellumbauten.

Die Firma AL-KO hat sich aus einer kleinen Dorfschmiede zu einem großen Technologieunternehmen entwickelt. Ihre Fahrgestelle sind heute die Grundlage für eine ganze Reihe von Aufbauten dank Leichtbau und niedrige Fahrgestelltiefe.

Mehr zu AL-KO: Leichtbau in der Praxis

ALUCA: Innenausbauten aus Aluminium.

Die leichten Innenausbauten von ALUCA reduzieren das Fahrzeuggewicht und schaffen so mehr Spielraum bei der Zuladung. Firmengründer Friedrich Beißwenger berichtet leidenschaftlich von den Vorteilen und der Flexibilität des Materials Aluminium.

Mehr Informationen zu den leichten Aluminium-Ausbauten von ALUCA

Ambulanz Mobile: Rettungs- und Krankentransportwagen aus Schönebeck.

In der Nähe von Magdeburg sitzt das Unternehmen Ambulanz Mobile. Hans-Jürgen Schwarz, Gründer und Geschäftsführer, ist stolz auf die bewegte Geschichte seiner Firma und ihre Krankenfahrzeuge. Sicherheit, Ästhetik und Innovation reichen sich in Schönebeck die Hand.

Hier erfahren Sie mehr zu den Rettungs- und Krankentransportwagen von Ambulanzmobile

AMF-Bruns: Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung.

AMF-Bruns baut Fahrzeuge für den Rollstuhltransport und realisiert Umbauten für Aktivfahrer. Die Sicherheit der Fahrzeugnutzer hat dabei den höchsten Stellenwert: Mit Crash-Tests, die AMF-Bruns seit 1975 durchführt, werden die Fahrzeuge ständig optimiert.

Weitere Informationen zu AMF-Bruns und den Fahrzeugen für Menschen mit Behinderung

Hahlbrock: Frischdienst-, Kühl- und Pharmafahrzeuge.

Mit temperaturgeführten Fahrzeugen für Lebensmittel- und Pharmatransporte hat sich Hahlbrock einen Namen gemacht. Das Unternehmen ist Experte für die Verarbeitung von glasfaserverstärktem Kunststoff und realisiert Innenausbauten, die sämtlichen Hygienestandards gerecht werden.

Erfahren Sie mehr zu den Kühl- und Isolierfahrzeugen von Hahlbrock

Schoon Fahrzeugsysteme: Pritschen, Kipper und vieles mehr.

Schoon Fahrzeugsysteme im ostfriesischen Wiesmoor baut Fahrzeuge für unterschiedlichste Branchen und Bedürfnisse um, insbesondere Pritschen und Kipper sind viel gefragt. Verkaufsleiter Thorsten Brietzke sagt: "Bei uns kommt ein Basisfahrzeug rein und 100 verschiedene Fahrzeuge kommen raus!"

Weitere Informationen zu Schoon und den Umbauten aus dem Norden

Spier: Kofferaufbauten mit Tradition.

Jürgen Spier führt das Unternehmen in der vierten Generation und ist stolz auf die Innovationskraft und die Kompetenz, die seine Firma aufgebaut hat. Grundlage dieses Erfolgs ist nicht zuletzt das Engagement des Geschäftsführers, der sich für die Region Höxter und für die Ausbildung seiner Mitarbeiter einsetzt.

Erfahren Sie mehr zu den Koffern von Spier

WAS: Ambulanz- und Sonderfahrzeuge.

Die Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH baut RTWs, KTWs und viele andere Fahrzeuge, die zum Einsatz kommen, wenn Menschen in Not sind. Die Fahrzeuge werden in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt und an modernsten Rettungskonzepten ausgerichtet.

Hier erfahren Sie mehr über WAS und ihre Ambulanz- und Sonderfahrzeuge